(v.l.n.r): Jale Aktepe, Malou Krone, Meite Lütjelüschen, Chanice von Garrel, Fynn Ole Sauer, Amelie Marks und vorn Paula Lenz

 

Die Trampoliner waren erfolgreich beim Küsten-Team-Cup in Bremerhaven

Mit dem Vereinsbus des Hundsmühler TV ging es für sechs Aktive der Trampolinkooperation 20. August 2016 in Richtung Bremerhaven. Nach der langen Sommerpause ging es endlich wieder los beim Bundeswettkampf „Küsten-Team-Cup“. Hier war es einzelnen Athleten einmal möglich unter bestimmten Bedingungen und unter den Augen ausgebildeter Bundeskampfrichter ihre Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften zu erturnen.

Der sogenannte Teamwettkampf, rechnet sich aus den Punkten des Einzelwettkampfes zusammen. Vier der Sechs Athleten gingen für die TK Ol-Land an den Start. 

Einen super Auftakt legte bei den Jüngsten, den sogenannten „Minis“, die zehnjährige Paula Lentz (TK Ol-Land) hin. Sie betreibt diese komplexe Sportart erst seit November 2015 und konnte sich mit ausgezeichneten Haltungsnoten im Vorkampf, als Vierte für das Finale qualifizieren. In der Wettkampfklasse: Jugend B, starteten Meite Lütjelüschen und Amelie Marks für die TK Ol-Land. Für beide kam diesmal das Aus schon nach dem Vorkampf.

In der letzten Wettkampfklasse: Jugend A, starteten Malou Krone und Fynn Ole Sauer (beide von der TK Ol-Land). Malou zeigte eine sichere Pflichtübung mit guten Haltungsnoten, hatte jedoch in der Kür etwas zu kämpfen. Letztlich reichte es aber für das Finale am Nachmittag. Auch Fynn Ole zog trotz Übungsabbruch in der Kür, als erster ins Finale ein.

Mit dem Einturnen für das Finale, stimmte Trainer Wolfgang Fabich, mit den drei Althen nochmals ihre Übungen ab. Mittlerweile hat es sich durchgesetzt, dass das Finale ohne Vorkampfnote geturnt wird. Die Vorkampfpunktzahl entscheidet nur noch über den Einzug ins Finale.

Paula Lentz (TK Ol-Land) erturnte sich mit hohen Haltungsnoten die Silbermedaille und musste sich nur Tomke Hanschen (OSC Bremerhaven) geschlagen geben. Auch Malou Krone (TK Ol-Land) erreichte mit einer fast fehlerlosen Kürübung Silber. Nur Michelle Baumgärtner (FC Reislingen) war diesmal unerreichbar und holte sich die Goldmedaille. So auch Fynn Ole Sauer (TK Ol-Land), der mit seiner spektakulären Finalkür das Kampfgericht begeisterte.                                            

Das Sahnehäubchen des Tages war dann noch, dass die Mannschaft der TK Ol-Land, mit Paula Lenz,

Meite Lütjelüschen, Malou Krone und Fynn Ole Sauer, als Drittplatzierte den Wettkampftag abrundeten.

Die TK Ol-Land ist eine Kooperation des Hundsmühler TV und des Wardenburger TV.
 

                          Unten Malou Krone, oben Paula Lenz

Michael Hull unterstützt beim Deutschen Sportabzeichen!

2016 feiert der Firmensport-Wettbewerb 2016 sein 6-jähriges Jubiläum.

Dabei wurden im Wettbewerb seit 2011 mehr als 1.576 Sportabzeichen abgelegt. Ob der Chef mit dem Azubi, der Steuerberater, die Krankenschwester oder die Software-Programmiererin, alle sind gleichermaßen bei „Null“ gestartet und auf den Sportplatz gegangen. Dort haben sie sich die Disziplinen erklären lassen und dann Vollzug geübt.

Zu den Gewinnerfirmen gehören:

 

  • Hallenbad Wardenburg in der Kategorie bis 10 Mitarbeiter
  • Kreislandvolkverband Steuerberatungsgesellschaft u.  Landwirtschaftliche Buchstelle in der Kategorie bis 50 Mitarbeiter
  • KDO Oldenburg in der Kategorie über 100 Mitarbeiter

Der Kreissportbund gratuliert allen Teilnehmern rechtherzlich.

KSB hat neue Mitarbeiterin

Mit Stefanie Blome hat der KSB eine neue Mitarbeiterin gewonnen.

Im nachfolgenden stellt sie sich kurz vor.

 

Ich bin Stephanie Blohme und 25 Jahre alt. Seit meiner Kindheit betreibe ich verschiedene Sportarten, wobei die größte Leidenschaft der Triathlon ist. Ich habe an der Universitäten in Bremen und Kapstadt Public Health mit dem Schwerpunkt Gesundheits-förderung/Prävention sowie Sportwissenschaften studiert. Seit 2015 bin ich als Sportreferentin in dem Inklusionsprojekt „Miteinanders“ der TSG Hatten-Sandkrug e. V. angestellt.

Beim Kreissportbund übernehme ich die Aufgabe der BeSS-Servicestelle, die mit Hilfe des LSB-Niedersachen e.V. eingerichtet wurde. Ich helfe dabei Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit von Schulen, Kindertagesstätten und Sportvereinen zu verbessern. Konkret bedeutet das: 

  • Unterstützung und Beratung bei der Initiierung neuer Kooperationen
  • Helfende Begleitung vorhandener Kooperationen
  • Hilfe bei der Suche nach Kooperationspartnern (Verein, Kita oder Schule)
  • Beratung bei der Initiierung neuer Modelle der Zusammenarbeit
  • Informationen zu den Rahmenbedingungen zur Einrichtung von Kooperationen
  • Informationen zu Verträgen und Versicherungen
  • Informationen über Fortbildungsmöglichkeiten zu dem Thema Sportverein - Ganztagsschule

Neue Hip Hop-Gruppe beim HTV
Ab Dienstag, den 23. August 2016 gibt es beim Hundsmühler TV ein neues Angebot für Kinder von 7 bis 9 Jahren. Übungsleiterin Marlou Landsberg bietet dann Hip Hop im Gymnastikraum der Sporthalle am Querkanal immer von 15 - 16 Uhr an. Anmeldungen und Informationen in der Geschäftsstelle des HTV unter Telefon 0441 – 50 50 936.

Vater-Mutter-Kind-Turnen am Morgen beim HTV

Der HTV bietet immer donnerstags mit der Übungsleiterin Sonja Ramke ein Kinderturnen gemeinsam mit Vätern bzw. Müttern der Kinder an. Es findet von 9:00 - 10:00 Uhr im Gymnastikraum der Sporthalle am Querkanal statt. Neue Kinder von 1- 3 Jahren sind herzlich willkommen. Interessierte Eltern  können einfach so mit ihrem Kind kommen. Näheres unter 50 50 936.

Übungsleiter für das Kinderturnen beim HTV gesucht
Für das Kinderturnen beim Hundsmühler TV am Dienstagnachmittag wird dringend
eine neue Übungsleitung gesucht. Zum Turnen angeleitet werden wollen Kinder im Alter von 7 bis
9 Jahren. Interessierte Übungsleiter können sich per E-Mail info@hundsmuehlertv.de oder direkt

bei der Geschäftsstelle des HTV unter 0441-50 50 936 melden.

Neuer Laufkurs beim HTV für Beginner oder Wiedereinsteiger
Nach den Sommerferien startet am 23.08.2016 beim Hundsmühler TV ein Laufkurs mit Ina Harms und Andrea Kraudelt.
Gestartet wird mit kleinen Laufeinheiten, sodass man am Ende ca. 5 km locker laufen kann. Der Kurs richtet sich an wirkliche Anfänger,
die jetzt mit dem Laufen starten möchten, sowie an Wiedereinsteiger, die nach einer Pause langsam wieder einsteigen möchten.
Ziel ist es, am Ende 30 min. durchgängig locker laufen zu können. Denkbar ist, dass man beim Oldenburg Marathon die Strecke von 5 km

gemeinsam laufen kann. Das Training wird wöchentlich an der Großraumsporthalle Diedrich-Dannemann-Str. 85 stattfinden bzw. beginnen

und das 10 x bis zum 25.10.2016. Anmeldungen sind ab sofort möglich per E-Mail: info@hundsmuehlertv.de oder direkt bei der Geschäftsstelle

unter 0441-50 50 936.

 

 

Restplätze im Yoga-Kurs beim HTV

Im Dienstag-Kurs des Hundsmühler TV unter Leitung von Susanne Osterthum, der am 9. August beginnt, sind von 16:00 - 17:30 Uhr noch Restplätze frei. Auch Wiedereinsteiger oder Beginner sind herzlich willkommen. Der Kurs findet in der Matthäuskirche Hundsmühlen statt und läuft bis zu den Herbstferien. Schnell anmelden wird empfohlen! Dieses bitte online über www.hundsmuehlertv.de oder in der Geschäftsstelle des HTV unter 0441 – 50 50 936.

Liste Vereine nach Größe 2016.xls
Microsoft Excel-Dokument [35.5 KB]

Turnkreis –Akademie in Harpstedt

 

Die Fachwarte des Turnkreises Oldenburg-Land hatten unter Federführung der Fachwartin aus dem Bereich Gesundheitssport Bärbel Offenbroich zu einer Turnkreis – Akademie mit einem bunten Sportangebot für Übungsleiter, Turner und Interessierte eingeladen.  Trotz der warmen Temperaturen war die Beteiligung sehr gut.

In Theorie und Praxis wurde auf dem Gymnastikball in gemütlicher Runde referiert.   In den  Workshops im  Gesundheitssport standen folgende Themen im Vordergrund Muskelaufbau Mobilisation, Hüfte und Knie, AROHA, Elemente vom Kung Fu und Taiji, sowie Wirbelsäule und Schulter.

Über den Tag verteilt gab es weitere Workshops, Hockergymnastik mit Handgeräten  für Ältere, Elastiband Multifunktionstrainer.  Workshops Line Dance für Kinder und Erwachsene, Redondoball, Stepper u. Brasil.

Den Geräteturnerinnen  wurde in Workshops die Möglichkeit geboten, die Technik für Sprungüberschlag, Flic Flac und Salto zu erlernen und zu verbessern.  Bei den heißen Temperaturen  kamen die Turnerinnen  auf dem Airtrack so richtig ins Schwitzen.

Es gab aber auch Workshops fürs  Eltern-Kind- und Kleinkinderturnen, so dass für jede  Altersgruppe ein Fortbildungsangebot im Programm war.  

TSV Ganderkesee sucht Mitarbeiter

Stellenanzeige 06-2016.pdf
PDF-Dokument [81.9 KB]
SportabzeichenabnahmetermineTV Falkenbur[...]
Microsoft Word-Dokument [22.5 KB]
Rahmenterminplan 2016 .xls
Microsoft Excel-Dokument [138.5 KB]

Beiträge an den LandesSport Bund Niedersachsen e.V.

Beiträge LSB KSB ab 2016.pdf
PDF-Dokument [73.1 KB]

Wir brauchen dringend deine Unterstützung

bei der Leitung unserer

 

Eltern-Kind-Gruppen

 

in Ganderkesee montags von 15:00 – 18:00 Uhr

In dieser Zeit finden 3 Gruppen nacheinander statt…eine Teilung wäre bei Bedarf generell möglich.  
Wir suchen eine  Übungsleiterin, die

  •  viel Spaß an der Arbeit mit Kindern  hat
  • mit Unterstützung durch unsere FSJler zuverlässig für uns tätig sein möchte
  • bereits eine Lizenz erworben hat
  • oder bereit ist, sich mit unserer Unterstützung ausbilden zu lassen

Generell sind wir für alle Lösungen offen…sprecht uns einfach an:

Telefonisch : 04222/5404 0der 04222/946611 in der Geschäftsstelle

oder 04222/951195  S. Kügler-Lösekann (Leiterin Turnabteilung)

Per Mail: info@tsv-ganderkesee.de

Wir freuen uns auf deine Anfrage!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreissportbund Landkreis Oldenburg e.V.