Einladung zum Jugendtag der Sportjugend

Protokoll_Jugendtag_09_09_15.pdf
PDF-Dokument [129.4 KB]

Heike Drechsler, zu Gast, in Großenkneten

Turnkreis –Akademie in Harpstedt

 

Die Fachwarte des Turnkreises Oldenburg-Land hatten unter Federführung der Fachwartin aus dem Bereich Gesundheitssport Bärbel Offenbroich zu einer Turnkreis – Akademie mit einem bunten Sportangebot für Übungsleiter, Turner und Interessierte eingeladen.  Trotz der warmen Temperaturen war die Beteiligung sehr gut.

In Theorie und Praxis wurde auf dem Gymnastikball in gemütlicher Runde referiert.   In den  Workshops im  Gesundheitssport standen folgende Themen im Vordergrund Muskelaufbau Mobilisation, Hüfte und Knie, AROHA, Elemente vom Kung Fu und Taiji, sowie Wirbelsäule und Schulter.

Über den Tag verteilt gab es weitere Workshops, Hockergymnastik mit Handgeräten  für Ältere, Elastiband Multifunktionstrainer.  Workshops Line Dance für Kinder und Erwachsene, Redondoball, Stepper u. Brasil.

Den Geräteturnerinnen  wurde in Workshops die Möglichkeit geboten, die Technik für Sprungüberschlag, Flic Flac und Salto zu erlernen und zu verbessern.  Bei den heißen Temperaturen  kamen die Turnerinnen  auf dem Airtrack so richtig ins Schwitzen.

Es gab aber auch Workshops fürs  Eltern-Kind- und Kleinkinderturnen, so dass für jede  Altersgruppe ein Fortbildungsangebot im Programm war.  

Jubiläums-Zeltlager des Hundsmühler TV zum Ende der Ferien

 

Das traditionelle Zeltlager des HTV für Kinder von 7 - 13 Jahren gibt es nun bereits seit 40 Jahren.  Das Jubiläums-Zeltlager 2016 findet in diesem Jahr vom 28. bis 31. Juli statt, wie immer auf dem Gelände der Grundschule Hundsmühlen.

Es gibt Spiel und Spaß zum Ferienende mit Schwimmen, Nachtwanderung, Basteln, Lagerfeuer, Stockbrotbacken, Sport, Spielen und einer fetzigen Disco.
Das Event ist eine Kooperation zwischen HTV, THW und Gemeinde Wardenburg. Es läuft auch über die Ferienpassaktion der Gemeinde.
Man kann natürlich auch so teilnehmen. Start und Anmeldung ab 15 Uhr am 28. Juli bei der Grundschule. Näheres unter www.hundsmuehlertv.de

TSV Ganderkesee sucht Mitarbeiter

Stellenanzeige 06-2016.pdf
PDF-Dokument [81.9 KB]

Achtung!!! Bilder Sportivationstag sind Online

Trampolin für Kinder und Jegendliche beim HTV
Der Hundsmühler TV bietet Trampolin-Turnen mit professioneller Übungsleitung ältere Kinder und Jugendliche an. Es werden gerne neue Mitturner und Mitturnerinnen gesucht.
Das Training mit Wolfgang Fabich für Neueinsteiger aber auch Erfahrene ist immer donnerstags von 17:00 bis  19:00 Uhr in der Sporthalle am Querkanal. Man kann einfach so zum Schnuppertraining kommen.
Informationen unter 0151-18418444.

SportabzeichenabnahmetermineTV Falkenbur[...]
Microsoft Word-Dokument [22.5 KB]
Rahmenterminplan 2016 .xls
Microsoft Excel-Dokument [138.0 KB]
VGr.xls
Microsoft Excel-Dokument [36.0 KB]

Kreisturnschule Sprungbrett für neue Übungsleiter

 

Runde Sache.  Die Kreisturnschule des Turnkreises Oldenburg-Land bildet zum 30.Mal Übungsleiter-Assistenten aus. Die Fachwartin für den Ausbildungsbereich, Sonja Müller, hat erneut zu dieser Fortbildung eingeladen.

Die Resonanz aus den Vereinen war mit17 Teilnehmer allerdings nicht ganz so gut wie im Vorjahr. Für die Vereine ist es aber sehr wichtig, dass sie Unterstützung bekommen. Und für junge Menschen bietet die Kreisturnschule eine sehr gute Möglichkeit ein Fundament zu bekommen, dass sie in ihren Vereinen beim Sport helfen können.

Die erste von drei Lehreinheiten fand in der Turnhalle in Großenkneten statt. Die Jugendlichen sind wichtige Stützen für die Sportangebote der Vereine und Hoffnungsträger, später selbst eigenständig Sportgruppen zu leiten. Die Vereine investieren also in ihr eigenes Fortbestehen. Ohne die Unterstützung dieser Jugendlichen ist oftmals der Vereinssport nicht mehr durchführbar.

 

Linda Martens

Turnkreis Oldenburg- Land

-Finanzen-

Beiträge an den LandesSport Bund Niedersachsen e.V.

Beiträge LSB KSB ab 2016.pdf
PDF-Dokument [73.1 KB]
Der Vorsitzende des HTV Wilfried Schnitker (rechts) beglückwünschte die Jubilare (v.l.) Erich Duden und Claus-Peter Stolp (je 40 Jahre) sowie Edith Döring, Klemens Schneider und Hartmut Krummacker (je 25 Jahre). Er überreichte u.a. ein schönes HTV-Handtuc
Die Jazzdancegruppe Mobile` erhält den „Ehrenpreis für Trainingsfleiß“ für die hervorragende Jugendarbeit im Jazzdance von Wilfried Schnitker und dem Stifter Erich Duden

„Hundsmühler TV wird seine Vereinsstrukturen optimieren“

Das solide Fundament ist die Basis für einen Modernisierungsprozess

 

 „Der HTV kann 2016 ein wenig Luft holen“, so konnte der 1. Vorsitzende Wilfried Schnitker in seiner Grundsatzansprache am letzten Samstag die Delegiertenversammlung des HTV einleiten. Ursprünglich war geplant, das Dorfgemeinschaftshaus zu einer Sportstätte umzubauen und den Betrieb zu übernehmen. Die Flüchtlingskrise  kam dazwischen, alles wurde vertagt.

Schnitker machte aber deutlich, dass es dennoch genüg Arbeit mache, den Sportbetrieb am Laufen zu halten.

Außerdem solle „die Optimierung der Vereinsstrukturen und -Organisation verstärkt in Angriff genommen werden“ erläuterte Schnitker. Eine wichtige Rolle bei der Sammlung von zukunftsfähigen Ideen für den HTV und praktikablen Ideen zu deren Umsetzung soll ein für Mitte Oktober geplantes „Zukunftsforum“ spielen.

„Wir werden engagierte und interessierte Mitglieder ansprechen und mit ihnen einen Verjüngungsprozess angehen“, so der Vorsitzende, der bei diesem auf „neue Gesichter“ bauen will. Dies unterstützt insbesondere auch sein Mitstreiter, der 2. Vors. Hartmut Ritter. Dieser wurde zwar einstimmig für zwei Jahre bestätigt, machte aber klar, dass es keine weitere „Zugabe“ geben wird. Beide starteten vor zwei Jahren als „Tandem“ zur Vorbereitung des Umbruchs. „Dieser muss bereits jetzt eingeleitet werden, damit er gelingt“, so Ritter.

Das Sportangebot des HTV ist geprägt vom Vereinsgedanken. Unterstützung erfährt der Vorstand hierbei von den vielen ehrenamtlichen Kräften. Ihnen gegenüber wurde große Dankbarkeit geäußert. Sie sind im Vorstand und in den Sparten aktiv oder, wie beispielsweise beim Kinderkarneval, spartenübergreifend. So wird gemeinsam ein vielfältiges, attraktives Sportangebot für die Menschen in Hundsmühlen, Tungeln und umzu gestaltet. Diese Gemeinschaft ist es, für die der HTV steht, und die ihn von gewerblich orientierten Sportanbietern abhebt.

Wilfried Schnitker konnte die Mitglieder Claus-Peter Stolp und Erich Duden für 40 Jahre sowie  Klemens Schneider, Edith Döring und Hartmut Krummacker für 25 Jahre Mitgliedschaft im HTV ehren.

Eine besondere Ehrung wurde der Jazzdancegruppe Mobile` zuteil. Celine Burkert nahm stellvertretend  den "Ehrenpreis für Trainingsfleiß" (gestiftet vom früheren Vors. des HTV, Erich Duden) entgegen.  „Die Begeisterungsfähigkeit und der jüngste Erfolg (1. Platz) beim Oldenburger Dance Contest waren ebenso ausschlaggebend wie das Engagement des Trainerteams um Conny und Celine Burkert“, lobte Schnitker.

Insgesamt ist die erfolgreiche bisherige Vereinsarbeit seit Jahren offensichtlich. Das zeigt die wachsende Mitgliedszahl, die bei rd. 1.100 liegt. Der zu erwartende Bevölkerungszuwachs in den nächsten Jahren in Hundsmühlen wird dies noch verstärken. Die nach wie vor sehr solide finanzielle Situation des Vereins wurde beim Kassenbericht Lars Jeddeloh’s wiederum deutlich. „Die im Vergleich sehr günstigen Vereinsbeiträge werden konstant bleiben“, so Jeddeloh. Dies ist u.a. auch ein Ergebnis einer konsequent kostenbewussten Finanzplanung durch Vorstand und Geschäftsstelle.

NWZ Sportlerwahl siehe unter Bilder

Jazztänzerinnen des Hundsmühler TV erfolgreich beim Dance-Contest:

„Mobilé“  zum dritten Mal auf Platz 1 – „Tanzklar“ erstmals mit Erfolg dabei.

Doppelten Grund zur Freude hatten die Jazztänzerinnen und –tänzer des Hundsmühler TV während des Dance-Contestes, der am 5. und 6. März in Oldenburg stattfand. Die Choreographien der Teams „Tanzklar“ und „Mobilé“  kamen bei der Jury sehr gut an. Mit einem Mix aus „frisch, flink, fröhlich“ tanzten sich zum dritten Mal in Folge die achtjährigen Mädchen von „Mobilé“ in der Sparte Jazztanz an die Spitze. Und mit Platz 1 wurde damit erneut eine anspruchsvolle Choreographie von Trainerin Conny Burkert und Co-Trainerin Celine Burkert gewürdigt. Den spielerischen Titel  „rote Clownsnasen“ setzten die zwölf Mädchen so überzeugend um, dass die Jury die Leistung mit 17,5 Punkten würdigte.

Erstmals dabei waren die junge Gruppe ,,Tanzklar“ unter Leitung von Karina Harksen. Die Mädchen und Jungen sind zwischen vier und sechs Jahren alt – und mussten daher in der Gruppe der 6-9jährigen beim Dance Contest antreten. Eine Herausforderung für die ,,Jüngsten“, die ihren ersten Auftritt  vor so vielen Zuschauern jedoch mit Bravour meisterten. Die Choreographie „Go Wild! Mission Wildnis: der Gepard“ begeisterte die Jury so, dass die kleinen Hundsmühler auf Platz 4 landeten! Ein gelungener und beachtlicher Einstieg, denn „ die Choreographie erforderte ein nicht unerhebliches Maß an Disziplin und Konzentration“, so Trainerin Karina Harksen.

Insgesamt beteiligten sich 125 Gruppen aus 44 Vereinen am diesjährigen  Dance Contest in Oldenburg in der Sporthalle an der Haareneschstraße.  Die Hundsmühler Tänzerinnen und –tänzer starteten am 6. März. Vormittags traten da die Teams aus den Sparten ,,Freie Tanzgestaltung“  und ,,Jazztanz“ gegeneinander an. Insgesamt waren an diesem Vormittag 33 Gruppen vertreten.

Bereits zum 13. Mal fand der Oldenburger Dance-Contest statt. Die Teilnehmer waren aus der ganzen Region Weser-Ems angereist, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Näheres unter www.hundsmühlertv.de

Wir brauchen dringend deine Unterstützung

bei der Leitung unserer

 

Eltern-Kind-Gruppen

 

in Ganderkesee montags von 15:00 – 18:00 Uhr

In dieser Zeit finden 3 Gruppen nacheinander statt…eine Teilung wäre bei Bedarf generell möglich.  
Wir suchen eine  Übungsleiterin, die

  •  viel Spaß an der Arbeit mit Kindern  hat
  • mit Unterstützung durch unsere FSJler zuverlässig für uns tätig sein möchte
  • bereits eine Lizenz erworben hat
  • oder bereit ist, sich mit unserer Unterstützung ausbilden zu lassen

Generell sind wir für alle Lösungen offen…sprecht uns einfach an:

Telefonisch : 04222/5404 0der 04222/946611 in der Geschäftsstelle

oder 04222/951195  S. Kügler-Lösekann (Leiterin Turnabteilung)

Per Mail: info@tsv-ganderkesee.de

Wir freuen uns auf deine Anfrage!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreissportbund Landkreis Oldenburg e.V.